Unsere Ziele

Ebertpark2

Ein Friesenheim für Alle: Wir wollen einen menschlichen Stadtteil, in dem jeder gut leben kann – Alt und Jung, Angestellte und Selbstständige, junge Leute und Rentner. Kinder und Jugendliche brauchen ihren Freiraum, gerade ältere Menschen wollen sich selbst versorgen. Ihnen allen muss eine gute Stadtplanung Rechnung tragen. Unsere Ziele für Friesenheim:

Weiterlesen: Unsere Ziele

Unsere Initiativen

Supermarkt Karatas

10. November 2009

Antrag der SPD im Ortsbeirat (angenommen): Supermarkt Karatas

Die SPD-Ortsbeiratsfraktion Friesenheim beantragt, dass sich der Ortsvorsteher vermittelnd zwischen dem Besitzer und den Anwohnern des Supermarktes Karatas in der Industriestraße einschaltet, dauerhaften Lärmschutz einfordert, auf eine Verbesserung der teils unansehnlichen Materiallagerungen im öffentlich einsehbaren Grünstreifen hinwirkt und Aussagen aus der vergangenen Ortsbeiratssitzung hinsichtlich von Baumfällungen berichtigt.

BegrĂĽndung:

Die direkten Anwohner des Supermarktes „Karatas“ in der Burbacher Straße haben die von ihnen im Ortsbeirat vorgebrachten Vorwürfe, entgegen vorheriger Versprechungen seien in dem – einst als Pufferzone vorgesehenen – Grünstreifen zum Supermarkt hin zahlreiche Bäume gefällt worden, anhand von Vorher-Nachher-Fotoaufnahmen belegt. Nachdem Ortsvorsteher Prof. Carlo Saxl dies im Ortsbeirat verneint hatte und dies nun in der Presse indirekt wiederholt hat, sollte er sich mit den betroffenen Bürgern in Verbindung setzen, sich vor Ort ein Bild machen und sich entschuldigen. Notwendig ist es dabei auch, beim neuen Marktbetreiber auf eine Verbesserung der teils unansehnlichen Materiallagerungen im öffentlich einsehbaren Grünstreifen hinzuwirken und dauerhaften Lärmschutz einzufordern.

Weiterlesen: Unsere Initiativen

10 GrĂĽnde pro SPD-Lu

Die 10 wichtigsten…
…der vielen guten Gründe, warum die SPD ein gutes Stück Ludwigshafen ist:

Wir wollen gute Bildung für alle. Die Sanierungen der Wilhelm-Leuschner-Schule oder des Max-Planck-Gymnasiums: Nur zwei Beispiele für die Bildungsoffensive, die SPD-Schuldezernent Günther Ramsauer startete. Wir machen uns seit je für Ganztagsschulen stark – die CDU ist jetzt erst eingeschwenkt. Auch in schwierigen Zeiten gilt: Stetige Investitionen von jährlich mind. 5 Mio. € in die Schulen sind Pflicht. Dafür steht insbesondere unsere Stadtrats-Spitzenkandidatin Heike Scharfenberger.

Weiterlesen: 10 GrĂĽnde pro SPD-Lu

Thema Anwohnerschutz

Die Sternstraße - eine gefährliche Rennpiste

Über die Sternstraße strömen täglich tausende Fahrzeuge nach Friesenheim hinein und wieder heraus. Die vierspurige Route wird dabei oft zu einer wahren Rennpiste für Hobbyraser – für die vielen Kinder, die in dieser Gegend wohnen, eine große Gefahr. Sie müssen sicher in die Wilhelm-Leuschner-Schule und zu ihren Kindergärten oder Kindertagesstätten gelangen können.

Weiterlesen: Thema Anwohnerschutz

Thema Trassenwald

Eine Bebauung des Trassenwaldes bleibt fĂĽr die SPD auch in Zukunft tabu!

Trassenwald

Er ist ein Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere, er ist vor allem auch (Abenteuer-) Spielplatz für viele Kinder, die sonst kaum noch wildwüchsige Natur erleben können: Der Trassenwald im Westen Friesenheims. Auf dem Gelände zwischen Stern- und Industriestraße war früher eine Nord-Süd-Stadtautobahn geplant, die glücklicherweise nie realisiert wurde. So konnte sich in 30 Jahren ein Ökosystem entwickeln, das man so schnell nicht wiederfindet. Und es ist wichtiger Teil einer Grünkette, die sich vom Ebertpark über den Friesenheimer Friedhof und den Trassenwald zu den Kleingärten und dem Gebiet am Willersinnweiher verläuft.

Weiterlesen: Thema Trassenwald

Weitere Beiträge...

  1. Thema Ebertpark

Unterkategorien